News



Eilaktion für die Brüder de la Rosa Santana

Julia Borst  (12.07.2010, 16.00 Uhr)

Jesús de la Rosa Santana wurde im Juni vor den Augen seiner Frau und seinen Kindern erschossen - vermutlich extralegal von dominikanischen Polizeibeamten.

Seither erhalten auch Familienangehörige Morddrohungen. Sein Bruder Francisco musste untertauchen.

Amnesty International startet nun eine Eilaktion für Franscisco de la Rosa Santana und seine Familie.

Bitte beteiligen Sie sich zahlreich an der Aktion und fordern Sie die dominikanischen Behörden auf, Francisco und seine Familie zu beschützen und eine Untersuchung über den Tod von Jesús einzuleiten.

Im Downloadbereich finden Sie das englische Original der Eilaktion.

DIE AKTION IST SEIT DEM 18. AUGUST 2010 ABGELAUFEN. Vielen Dank für Ihr Engagement!




Die Dominikanische Republik vor dem UN-Menschenrechtsrat

Julia Borst  (15.12.2009, 15.00 Uhr)

In der regelmäßigen Prüfung vor dem UN-Menschenrechtsrat wurde im November/Dezember 2009 unter anderem die Menschenrechtssituation in der Dominikanischen Republik begutachtet.

Amnesty International hat hierfür eine Darstellung der Menschenrechtslage in der Dominikanischen Republik vorgelegt, die während der sechsten Sitzung der Universal Periodic Review Arbeitsgruppe des UN-Menschenrechtsrats einbezogen wurde.

Die komplette Darstellung können Sie auf Englisch im Download-Bereich unserer Homepage runterladen.

Inhalt:

In Teil B des Dokuments erläutert Amnesty International Bedenken anlässlich von Mängeln in der nationalen Gesetzgebung hinsichtlich der Rechte von Migranten und sexueller und reproduktiver Rechte.

In Teil C hebt Amnesty International Verletzungen von Menschenrechten hervor, insbesondere durch exzessive Gewaltanwendung des Sicherheitspersonals, Gewalt gegen Frauen und Mädchen, Misshandlung und Diskriminierung von haitianischen Migranten, Menschenhandel, die Einschränkungen der Pressefreiheit, sowie durch Verletzung des Rechts auf Wohnen und des Rechts auf Gesundheit im Kontext von HIV/AIDS.

In Teil D mach Amnesty International einige Handlungsvorschläge für die Regierung, um diesen Menschenrechtsverletzungen zu begegnen.




Aktualisierung der Eilaktion: Almonte Herrera

 (21.10.2009, 18.16 Uhr)

Der entführte Aktivist ist möglicherweise tot.

Informationen zufolge, die den Familienmitgliedern des vermissten Aktivisten Juan Almonte Herrera aus der Dominikanischen Republik mitgeteilt worden sind, ist zu vermuten, dass er möglicherweise tot ist. Seine Familie wurde bedroht und eingeschüchtert

Aktion beendet




Seiten...    1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25     (73 News insgesamt)

Nur Meldungen zeigen, die ein bestimmtes Wort im Titel oder Text beinhalten: